Sponsoren

Matthias Raymann

Spielberichte vom 03.04.22 in Bonstetten

Am Sonntag 3. April trafen wir uns in Bonstetten um die letzte Ligarunde der Saison auszutragen. Da Disentis als einer unserer direkten Konkurrenten um Platz 2 bereits gespielt und verloren hatte, konnten wir uns mit 2 Siegen diesen zweiten Platz in der Liga sichern. Dazu mussten wir im ersten Spiel ebenfalls gegen einen direkten Konkurrenten um diesen Platz spielen, nämlich die Blenio Stars aus dem Tessin. Im November mussten wir uns in der heimischen Rainturnhalle noch geschlagen geben, dafür wollten wir uns nun revanchieren.

Wir starteten gut in die Partie und konnten durch Reto 1:0 in Führung gehen. Dieses erste Tor war zeitgleich unser 100stes in dieser Saison, was in der Saisonpause dann sicherlich noch mit Bier begossen wird. Wir spielten danach solide weiter und gewährtem unserem Gegner nicht all zu viele Chancen. Mit einer 5:3 Führung ging es in die Pause. Auch in die zweite Hälfte dieser Partie starteten wir gut und konnten mit 3 weiteren Toren für vermeintlich klare Verhältnisse sorgen. Ein paar schwachen Minuten ist es geschuldet, dass unsere Gegner nochmals auf 2 Tore heran kamen und die Partie doch nochmals etwas spannend wurde. Schlussendlich brachten wir den Vorsprung aber ins Trockene und siegten im ersten Spiel mit 9:7.

Im zweiten Spiel trafen wir auf die Gastgeber von Floorball Albis. Dank dem Sieg aus dem ersten Spiel hatten wir nun die Chance, mit weiteren zwei Punkten den zweiten Rang in der Tabelle für uns zu sichern. Einmal mehr in dieser Saison fiel der erste Treffer auf der Seite unseres Gegners, danach lief das Spiel aber ganz nach unserem Geschmack und wir konnten unsere Führung kontinuierlich ausbauen, 6:3 führten wir zur Pause. Auch in der zweiten Hälfte hatten wir unsere Gegner mehrheitlich im Griff und wir konnten unsere Chancen in Tore ummünzen. Schlussendlich resultierte ein ungefährdeter 12:4 Sieg.

Unser Tagesziel war also erreicht, mit 4 Punkten aus den letzten zwei Saisonspielen konnten wir uns auf den zweiten Platz verbessern. Hoffen wir nun, dass dieser zweite Platz ebenfalls für unser gesetztes Saisonziel genug sein wird und wir ab der nächsten Saison wieder in der 4. Liga mitspielen können.

Aufstellung UHC Rappi Tigers:

Tor: Fatatis Block 1: Pipo, Reto, Fabio
Ersatz: Block 2: Tys, Lacher, Flavio
Block 3: Manu, Bram, Yanik
Block 4:
Blenio Stars Unihockey 7 9    UHC Rappi Tigers   
0 1 Reto (Fabio)
0 2 Manu
0 3 Bram (Manu)
Blenio Stars Unihockey 1 3
1 4 Manu (Bram)
Blenio Stars Unihockey 2 4
Blenio Stars Unihockey 3 4
3 5 Pipo (Reto)
3 6 Reto (Pipo)
3 7 Flavio (Tys)
3 8 Lacher
Blenio Stars Unihockey 4 8
Blenio Stars Unihockey 5 8
Blenio Stars Unihockey 6 8
6 9 Reto (Fabio)
Blenio Stars Unihockey 7 9
Floorball Albis V 4 12    UHC Rappi Tigers   
Floorball Albis V 1 0
1 1 Lacher (Flavio)
1 2 Manu (Bram)
1 3 Bram (Manu)
Floorball Albis V 2 3
2 4 Pipo (Fabio)
2 5 Flavio
2 6 Pipo (Reto)
Floorball Albis V 3 6
3 7 Manu (Bram)
3 8 Bram (Yanik)
3 9 Flavio (Tys)
3 10 Manu (Bram)
3 11 Lacher (Tys)
3 12 Yanik (Bram)
Floorball Albis V 4 12

Spielberichte vom 18.03.22 in Disentis

Am Sonntag 18.03.22 trafen wir uns in Disentis um die zweitletzte Ligarunde der Saison auszutragen. Unser erster Gegner am frühen Morgen war das Heimteam aus Disentis, welches in der Tabelle knapp mit einem Punkt Vorsprung vor uns lag. Entsprechend wurde ein knappes Spiel erwartet, zu welchem es dann auch gekommen ist. Einmal mehr starteten wir eher verhalten in die Partie und lagen früh im Rückstand. Unsere Defensive Leistung war verbesserungswürdig, deshalb liefen wir diesem Rückstand die ganze erste Halbzeit hinterher. Unsere offensive Stärke hielt uns während dieser Phase im Spiel, zur Pause war der Spielstand 5:6 für unsere Gegner. In der zweiten Halbzeit mussten wir erneut früh einen Gegentreffer einstecken, danach steigerten wir uns allerdings und konnten mit 4 Toren am Stück 9:7 in Führung gehen. Leider brachten wir diese nicht über die Zeit, in Unterzahl mussten wir in der letzten Spielminute doch noch den Ausgleich entgegen nehmen. Dabei bliebs dann auch, der Spielstand endete 9:9, über das ganze Spiel gesehen schlussendlich wohl ein faires Resultat.

Im zweiten Spiel trafen wir auf den HC Weggis-Küssnacht II, laut Tabelle eigentlich eine klare Angelegenheit zu unseren Gunsten. Trotz eines erneuten frühen Rückstands (daran sollten wir arbeiten…) wurden wir unserer Favoritenrolle gerecht und das Spiel verlief danach dann auch ziemlich einseitig. Zur Pause stand es bereits 6:2 für uns, in der zweiten Halbzeit erzielten wir 9 weitere Tore. Leider wollte uns beim Stand von 15:3 das 16. Tor nicht mehr gelingen, es wäre das 100ste in dieser Saison gewesen. Natürlich waren wir trotzdem zufrieden mit dem Resultat und auch mit den 3 Punkten, welche am Ende des Tages mehr auf unserem Konto lagen. In der nächsten und letzten Runde gilt es nun nochmals Vollgas zu geben und uns mit zwei Siegen nochmals ein oder zwei Ränge in der knappen vorderen Tabelle zu verbessern.

Aufstellung UHC Rappi Tigers:

Tor: Fatatis Block 1: Bram, Manu, Yanik
Ersatz: Block 2: Reto, Mike, Fabio, Joël
Block 3: Flavio, Lacher, Pipo, Tys
Block 4:
UHC Rappi Tigers 9 9 UHC D.B. Disentis
0 1 UHC D.B. Disentis
Joël 1 1
1 2 UHC D.B. Disentis
Yanik (Bram) 2 2
2 3 UHC D.B. Disentis
2 4 UHC D.B. Disentis
Reto (Mike) 3 4
3 5 UHC D.B. Disentis
Lacher (Tys) 4 5
4 6 UHC D.B. Disentis
Lacher (Tys) 5 6
5 7 UHC D.B. Disentis
Bram (Manu) 6 7
Lacher (Flavio) 7 7
Bram 8 7
Tys (Lacher) (PP) 9 7
9 8 UHC D.B. Disentis
9 9 UHC D.B. Disentis (PP)
HC Weggis-Küssnacht II 9 9    UHC Rappi Tigers   
HC Weggis-Küssnacht II 1 0
1 1 Joël (Reto)
1 2 Tys
1 3 Manu (Bram) (PP)
HC Weggis-Küssnacht II 2 3
2 4 Flavio (Pipo)
2 5 Bram (Yanik)
2 6 Lacher (Tys)
2 7 Lacher (Pipo)
2 8 Tys (Lacher)
2 9 Reto (Joël)
2 10 Joël (Mike)
2 11 Flavio (Lacher)
2 12 Bram (Manu)
2 13 Reto (Joël)
HC Weggis-Küssnacht II 3 13
3 14 Pipo (Lacher) (PP)
3 15 Joël

 

Spielberichte vom 13.02.22 in Ascona

Am Sonntag 13.02.22 waren wir bereits früh auf den Beinen, da wir für unser Spiel gegen Stäfa nach Ascona fahren mussten. Da sich eine Mannschaft in unserer Gruppe aus der aktuellen Saison zurückgezogen hatte, trugen wir an diesem Spieltag nur ein Spiel aus. Umso wichtiger war also ein Erfolg, damit wir den langen weg ins Tessin nicht vergebens gefahren sind.

Wir starteten ordentlich ins Spiel und konnten schnell mit 3:0 in Führung gehen. Nach dieser komfortablen Führung zum Start liessen wir leider etwas nach, was unserem Gegner Torchancen und auch Tore ermöglichte. Wir selbst liessen des Öftern gute Torgelegenheiten ungenutzt. So konnten unsere Gegner bis zur Halbzeit das Score wieder auf 3:3 ausgleichen. Nach der Pause nahmen wir das Heft allerdings wieder in die Hand und bestimmten mehrheitlich das Spiel. Auch eine Unterzahlsituation in einer entscheidenden Phase konnten wir dank unermüdlichem Einsatz im Boxplay unbeschadet überstehen. Schlussendlich resultierte dann doch ein relativ ungefährdeter 7:4 Sieg und wir konnten mit guter Stimmung und zwei Punkten mehr auf dem Konto nach einem anschliessenden gemeinsamen Pizzaessen die Heimreise antreten.

Aufstellung UHC Rappi Tigers:

Tor: Fatatis Block 1: Bram, Manu, Yanik, Tys
Ersatz: Block 2: Reto, Mike, Flavio, Lacher
Block 3:
Block 4:
UHC Rappi Tigers 7 4 UHC Lokomotive Stäfa II
Manu (Yanik) 1 0
Yanik (Manu) 2 0
Mike (Lacher) 3 0
3 1 UHC Lokomotive Stäfa II
3 2 UHC Lokomotive Stäfa II
3 3 UHC Lokomotive Stäfa II
Lacher (Mike) 4 3
Reto 5 3
Manu (Yanik) 6 3
6 4 UHC Lokomotive Stäfa II
Tys (Bram) 7 4